Schweiz
Unsere Honorarordnung in der Schweiz

Ordnung SIA 105 für Leistungen und Honorare der LandschaftsarchitektInnen.

("SIA" ist der schweizer Ingenieur und Architektenverein: siehe www.sia.ch, Selnaustrasse 16, 8027 Zürich)

Die SIA-Ordnung 105 (LandschaftsarchitektInnen) und 103 (BauingenieurInnen) sind per download über das Internet oder über den Postweg beim SIA-Online Shop erhältlich (siehe www.webnorm.ch)

Die Anwendung der Ordnung SIA 105 wird empfohlen bei Einzelaufträgen an den Landschaftsarchitekten und die verschiedenen Spezialisten.

Artikel 1 - Allgemeine Vertragsbedingungen

1.1 Anwendbares Recht und Rangordnung
1.2 Abschluss des Vertrages
1.3 Pflichten des Landschaftsarchitekten
1.4 Rechte des Landschaftsarchitekten
1.5 Pflichten des Auftraggebers
1.6 Rechte des Auftraggebers
1.7 Gesamtleistung
1.8 Fristverlängerungen und Terminverschiebungen
1.9 Haftung
1.10 Mehrwertsteuer
1.11 Verjährung
1.12 Vorzeitige Beendigung des Vertrages
1.13 Mediation
1.14 Gerichtsbarkeit

Artikel 2 - Aufgaben und Stellung der LandschaftsarchitektInnen

2.1 Tätigkeit des Landschaftsarchitekten
2.2 Stellung gegenüber dem Auftraggeber
2.3 Aufgaben als Gesamtleiter
2.4 Aufgaben als Spezialist

Artikel 3 - Leistungen der LandschaftsarchitektInnen

3.1 Leistungsvereinbarung
3.2 Gliederung der Leistungen bei Planungsaufgaben
3.3 Gliederung der Leistungen bei Projektierungsaufgaben
3.4 Grundleistungen und besonders zu vereinbarende Leistungen
3.5 Gesamtleitung
3.6 Spezialist
3.7 Zusammenarbeit mit anderen an der Planung und Projektierung beteiligten Fachleuten

Artikel 4 - Leistungsbeschrieb

4.1 - Leistungsbeschrieb Planungsaufgaben
4.1.1 Vorbereitungen
4.1.2 Strategische Disposition
4.1.3 Konzeption
4.1.4 Bewilligung
4.1.5 Realisierung
4.1.6 Begleitung
F.......Frei einsetzbare Teilphasen/Sonderaufträge
4.2 - Leistungsbeschrieb Projektierungsaufgaben
4.2.1 Strategische Planung
4.2.2 Vorstudien
4.2.3 Projektierung
4.2.4 Ausschreibung
4.2.5 Realisierung
4.2.6 Bewirtschaftung

Artikel 5 - Grundsätze der Vergütung von Leistungen des Landschaftsarchitekten

5.1 Planungs- und Projektierungskosten
5.2 Honorierungsarten
5.3 Zusätzliche Kostenelemente
5.4 Vergütung von Reisezeiten

Artikel 6 - Honorarberechnung nach dem effektiven Zeitaufwand

6.1 Grundsätze
6.2 Honorarberechnung nach Qualifikationskategorien
6.3 Honorarberechnung nach Gehältern
6.4 Honorarberechnung nach mittleren Stundensätzen
6.5 Richtpreis

Artikel 7 - Honorarabrechnung nach den Baukosten

7.1 Grundsätze
7.2 Formel für die Berechnung des durchschnittlichen Zeitaufwandes (Tm)
7.3 Formel für die Berechnung des prognostizierten Zeitaufwandes (Tp)
7.4 Formel für die Berechnung des Honorars (H)
7.5 Aufwandbestimmende Baukosten (Ba)
7.6 Faktorbestimmende Baukosten (Bp)
7.7 Schwierigkeitsgrad (n)
7.8 Anpassungsfaktor (r)
7.9 Berücksichtigung des eingesetzten Teams (i)
7.10 Faktor für Sonderleistungen (s)
7.11 Leistungsanteile (q)
7.12 Nicht im Honorar enthaltene Leistungen
7.13 Wiederholungen
7.14 Erhaltung von Bauwerken
7.15 Spezialisten und Berater
7.16 Gesamtleitung und Spezialistentätigkeit
7.17 Arbeitsgemeinschaften

   
Foto028__210x116.jpg
   
Permakultur aktuell
Permakultur Kurse

Perma­kulturelle Be­wirt­schaft­ungs­formen werden bei Perma­kultur Vereinen in vielen speziel­len Kursen weiter gegeben. Perma­kultur ist für Garten­besitzer, die selbst im Garten aktiv werden wollen, die ideale Thematik. Seit 2010 gibt es das „Hand­buch der Perma­kultur“ auf deutsch. Mit­arbeiter­Innen der Perma­kultur Aka­demie im Alpen­raum haben das bekan­nte Manual des Nobel­preisträgers Bill Mollison fach­gerecht über­setzt.

   
© hd-gartenlandschaft.ch - Büros für Landschaftsarchitektur